Arten und Tradition der Weihnachtsdekoration

Am Jahresende freuen sich die Menschen stets auf die Vorweichnachts- und die Weihnachtszeit. Überall sind Düfte von Tannenbäumen, Glühweinbeleuchteter weihnachtsbaume und Weihnachtsgebäck wahrzunehmen. Zur Weihnachtszeit gehört natürlich auch die passende Dekoration dazu, die es heute in vielfacher Form im Handel zu kaufen gibt. Neben dem Schmücken des Weihnachtsbaumes, der meist wenige Tage vor dem Fest aufgestellt wird, werden die Fenster schon zum ersten Advent festlich geschmückt und gestaltet.

 

Die Dekoration an Weihnachten ist sehr vielfältig. Klassisch sind hier in der Vorweihnachtszeit vor allem die Lichterbögen, welche in das Fenster gestellt werden. Diese Bögen werden auch Schwibbögen genannt. Ursprünglich wurden diese Bögen im Erzgebirge hergestellt. In den Anfängen war der Schwibbogen jedoch kein eigentliches Symbol in der Weihnachtszeit, sondern stellte die Situation der Menschen in der damaligen Zeit dar. Die leuchtenden Bögen wurden in das Fenster gestellt, damit Bergleute im Dunkeln ihren Heimweg fanden. Auch heute noch wird an der alten Tradition festgehalten und besonders in der Weihnachtszeit darf ein Schwibbogen aus dem Erzgebirge in den Fenstern nicht fehlen.

Die Schwibbögen wurden und werden auch heute noch in Handarbeit gefertigt. Dieses Kunsthandwerk muss entsprechend sicher beherrscht werden.

Eine weitere beliebte Art der Weihnachtsdekoration sind Christbaumkugeln, die mittlerweile auch als Raumdekoration erhältlich sind. Diese Kugeln sind in verschiedenen Größen, Farben und Designs erhältlich und können heute meist sehr gut miteinander kombiniert werden. Die Kugeln werden meist in Handarbeit hergestellt und sind oftmals mundgeblasen. Viele Christbaumkugeln enthalten auch eine separate Beleuchtung, so dass das Muster hiermit besser zur Geltung kommt.

 

Der bedeutendste Weihnachtsschmuck ist jedoch der Weihnachtsbaum mit der dazugehörigen Lichterkette. Diese Lichterkette Weihnachstbaum kann in verschiedenen Farben angebracht werden. Auch ein Led Weihnachtsbaum ist sehr beliebt. Traditionelle Orte zum Aufstellen des Baumes sind Kirchen oder Wohnungen. Als Christbaumschmuck werden meist Kerzen, Lichterketten, Christbaumkugeln, Lametta oder verschiedene Figuren verwendet. Dieser Weihnachtsbrauch ist seit dem 19. Jahrhundert ausgehend vom deutschen Raum über die Welt gegangen.

Hauptsächlich werden als Weihnachtsbaum Tannen genutzt, daneben Kiefern und Nadelbäume wie die Fichten. Der Marktanteil der Nordmann-Tanne ist hierbei in Deutschland am höchsten.

 

 

Quellenangaben:

https://de.wikipedia.org/wiki/Weihnachtsbaum

https://www.erzgebirge-palast.de/Schwibboegen:::108.html

https://www.volkskunstshop-erzgebirge.de/Schwibbogen-Lichterbogen

https://www.weihnachtsdekoration.de/